Mbozi Secondary School in der Region Songwe, Tansania

Die Mbozi Secondary School ist eine der wenigen gut ausgestatteten Schulen in der Region Songwe. Sie leidet jedoch an zu geringen Schülerzahlen und – dadurch bedingt – an finanziellen Problemen. Die knodel foundation unterstützt sie durch Übernahme der Schulgebühren für bedürftige Kinder und Jugendliche aus der Umgebung, welche dadurch die Möglichkeit auf eine gute Schulbildung erhalten.

  • Moravian Church Tansania, Provinz Südwest



  • Lokaler Projektträger

    Mbozi Secondary School

  • Projektlaufzeit

    Seit Juli 2017

Das Schulsystem von Tansania leidet an einer Reihe von Problemen: Staatlichen Schulen fehlen vielerorts qualifizierte Lehrer, die darüber hinaus zu große Klassen unterrichten müssen. Darunter leidet die Qualität des Unterrichts. Privatschulen hingegen können sich nur durch Schulgebühren finanzieren. Diese sind jedoch vor allem in ländlichen Regionen für viele Familien unerschwinglich.

Die Mbozi Secondary School befindet in der Region Songwe im Südwesten von Tansania. Im Gegensatz zu vielen staatlichen Schulen verfügt sie über Labore und Computer, kann daher sogar Naturwissenschaften und IT unterrichten. Darüber hinaus bietet sie Unterkünfte an, um auch Schüler aus entfernteren Orten aufnehmen zu können. Dafür muss jedoch pro Jahr ein Schulgeld von rund 600 Euro pro Schüler aufgebracht werden – zu viel für ärmere Familien.

Aus diesem Grund hat auch die Schule selbst ein finanzielles Problem: Trotz der Qualität des Unterrichts sind ihre derzeitigen Einnahmen nicht ausreichend. In der Vergangenheit konnten die Lehrer nicht immer pünktlich bezahlt werden, auch bei den Versicherungsbeiträgen ist bereits ein Defizit entstanden.

Projekt
Die Mbozi Secondary School braucht höhere Schülerzahlen, um vernünftig haushalten und adäquate Gehälter bezahlen zu können. Gleichzeitig benötigen arme Kinder aus der Umgebung Bildung, ihre Familien können jedoch die Kosten nicht aufbringen. Idee des Projekts ist daher, durch Übernahme der Schulgebühren zum einen bedürftigen Kindern und Jugendlichen eine gute Ausbildung zu ermöglichen, zum anderen damit den Bestand der Mbozi Secondary School zu sichern.

Mittlerweile hat die Schule zusammen mit dem Sozialdienst der Kirche 27 bedürftige Kinder aus der Region identifiziert. Sie erhalten dank der Übernahme der Schulgebühren durch die knodel foundation künftig eine gute Ausbildung.

Weitere Projekte