acTVism Munich

Die knodel foundation unterstützt acTVism Munich e.V., ein gemeinnütziges, unabhängiges und basisdemokratisches Onlinemedium. Es produziert unter anderem Videoberichte, organisiert Podiumsdiskussionen und Debatten, veröffentlicht Gastbeiträge und übersetzt englische Artikel und Videos ins Deutsche. Das Ziel: Nachrichten zu Themen von gesellschaftlicher Bedeutung bereitzustellen und damit Aufklärung und neutralen Wissenstransfer zu fördern.

  • acTVism Munich e.V.



  • Projektlaufzeit

    seit 2015

acTVism Munich ist ein gemeinnütziges, unabhängiges und basisdemokratisches Onlinemedium in deutscher und englischer Sprache. Um Unabhängigkeit zu bewahren, verzichtet acTVism bewusst auf Zuwendungen von Konzernen sowie auf staatliche Förderung und finanziert sich überwiegend durch Spenden und Mitgliedsbeiträge. acTVism Munich produziert umfassende und frei zugängliche Informationen, z.B. in Form von Videoberichten, organisiert Podiumsdiskussionen und Debatten, übersetzt englische Artikel und Videos ins Deutsche und veröffentlicht Gastbeiträge. Ziel ist es, die Öffentlichkeit zu informieren und Nachrichten zu Themen von gesellschaftlicher Bedeutung bereitzustellen und Entscheidungsprozesse zu fördern. Dabei ist acTVism auf gesellschaftliche Vielfalt ausgerichtet und bietet investigativen Journalisten, Akademikern, Analysten, Aktivisten, Künstlern oder betroffenen und engagierten Menschen eine Plattform.

Langfristig hat acTVism Munich e.V. die Vision ein multilinguales Onlinemedium zu werden, vielfältige Sichtweisen abzudecken, investigative Projekte zu betreiben und ein globales Netzwerk aufzubauen. Darüber hinaus wird eine tagesaktuelle Berichterstattung und zudem ein stärkerer Fokus auf Kunst und Kultur angestrebt.

acTVism legt besonderen Wert auf Themen, die soziale, wirtschaftliche und ökologische Gerechtigkeit betreffen, indem progressiven Aktivisten, die sich für die Verbesserung der Gesellschaft einsetzen, eine Plattform geboten wird. Dazu gehören Aktivisten der Klimawandel- und Antikriegsbewegung, Bürgerrechtsanwälte etc. Daneben organisiert acTVism multikulturelle Veranstaltungen wie „Pakistani on the Menu“, um Empathie und Verständnis zwischen verschiedenen Nationalitäten, Religionen und Ethnien zu fördern.

Weitere Projekte